Zaunkönig
Troglodytes troglodytes

Zürcher Mundart

Haagschlüpferli, Zaunkönig, Zaunschlüpferli

English

Winter Wren

Rote Liste-Art

nein

unisex
3 cm
© Stefan Wassmer

Steckbrief


GrösseEtwa halbe Spatzengrösse
Gefiederfärbungbraun
Schnabelformpinzettenförmig
Zu findenÜberall im Wald
Zu beachtenBrauner Winzling mit aufgestelltem Schwanz
Bestand ZHRund 13'000 Reviere
Trend 88-08Vermutlich anhaltend leichte Zunahme
Wann anzutreffenGanzes Jahr; Wintergäste
NeststandortIn Wurzeltellern, Böschungen, Kletterpflanzen, Reisighaufen, Baumstrünken, Holzstössen, Felsnischen
NahrungInsekten(larven), Spinnen; im Herbst/Winter auch kleine Beeren, etwas Sämereien
Jungenzahl5-7 Junge; Zweitbruten
JungenbetreuungMännchen füttert zu Beginn wenig, oft erst flügge Jungvögel
WinterquartierStandvogel; in Hochlagen teils Strichvogel


Vorkommen

Aktuelles

Angezeigt sind die Fundorte (Brutreviere) gemäss Brutvogelatlas 2008 (bei selteneren Arten) bzw. die geschätzte Anzahl Brutpaare in Rasterquadraten von 2x2 km (bei häufigeren Arten).

Wichtigste Gebiete

Angezeigt (rot) sind maximal 5 Gitterfelder von 10 Quadratkilometer Grösse mit der höchsten Anzahl von Vorkommen (Hotspots). Die Hotspot-Gebiete sind für die betreffenden Art im Kanton Zürich von besonderer Bedeutung.

Veränderung 1988-2008

Angezeigt wird die Grösse der Bestandsveränderung zwischen 1988 und 2008. Starke Zu- bzw. Abnahme, falls die Veränderung 2008 minus 1988 im Vergleich zum Mittelwert (1988,2008) mehr als +1 oder -1 betrug, Zu- und Abnahme falls dieser Wert zwischen 0,3 und 1 lag.