Kormoran
Phalacrocorax carbo

Zürcher Mundart

-

English

Great Cormorant

Rote Liste-Art

nein

unisex
30 cm
© Marcel Ruppen

Steckbrief


GrösseGänsegross
Gefiederfärbungschwarz
Schnabelformhakenförmig
Zu findenAuf Seen und breiten Flüssen
Zu beachtenFlügeltrocknende Schwarzröcke auf Flossen und Bojen
Bestand ZHRund 10 Brutpaare, rasch ansteigend
Trend 88-08Zunahme durch Neugründung einzelner Kolonien
Wann anzutreffenGanzes Jahr
NeststandortAuf Bäumen oder auf Inseln am Boden
NahrungFisch
Jungenzahl3 (1-6)
JungenbetreuungBeide Eltern
WinterquartierAuf Süss- und Brackwasserseen im Alpenvorland und Mittelmeergebiet


Vorkommen

Aktuelles

Angezeigt sind die Fundorte (Brutreviere) gemäss Brutvogelatlas 2008 (bei selteneren Arten) bzw. die geschätzte Anzahl Brutpaare in Rasterquadraten von 2x2 km (bei häufigeren Arten).

Wichtigste Gebiete

Angezeigt (rot) sind maximal 5 Gitterfelder von 10 Quadratkilometer Grösse mit der höchsten Anzahl von Vorkommen (Hotspots). Die Hotspot-Gebiete sind für die betreffenden Art im Kanton Zürich von besonderer Bedeutung.

Veränderung 1988-2008

Angezeigt wird die Grösse der Bestandsveränderung zwischen 1988 und 2008. Starke Zu- bzw. Abnahme, falls die Veränderung 2008 minus 1988 im Vergleich zum Mittelwert (1988,2008) mehr als +1 oder -1 betrug, Zu- und Abnahme falls dieser Wert zwischen 0,3 und 1 lag.