Festival der Natur im Nänikerwald
Sonntag, 26. Mai 2019

Posten Sträucher/ IGLU

Posten Mensch und Wald / Grüne

Posten Vögel / GNVU

Posten Sträucher / IGLU

Posten Waldtiere / Verein Konkret

Posten Waldküche / Verein Konkret


Blick hinter den Gartenzaun bei Beni Hirzel und Nelly Wäch
am Samstag, 25. Mai 2019

Blutauge

Schmalblättriges Wollgras

Zierlauch

Sukkulente Wolfsmilch

Kalifornischer Scheinmohn

Byzantinische Pfingstrose "Otto Froebel"

Wildbienenhotel

Fieberklee

Gelbe Pfingsrose "Claire de Lune"

Goldlärche als Bonsai

Gauklerblume

Violette Königskerze


Ersatznester für Mehlschwalben montiert


Auftakt des IGLU-Jahresprogramms 2019:
Wasservogel-Beobachtung am Klingnauer Stausee
vom 5. Januar 2019,
zusammen mit der GNVU


BirdWatch von Samstag, 6. Oktober 2018
am unteren Ende des Greifensees


IGLU-Jätaktion gegen das Drüsige Springkraut
16. Juni 2018


IGLU-Nistkastenkontrolle 2018 zeigt Erfreuliches


Bilder von der IGLU-Exkursions-Wanderung
von Regensberg zur Boppelser-Weid,
vom Samstag, 26. Mai 2018

Bildbericht ohne Worte von H.U. Doessegger


Berufskraut-Jäten am Homberg
13. September 2017

Die Unterscheidung war dann bald allen klar und es konnte losgehen.

 

 

 

 

 

 

Bald füllten sich Säcke und Kiste mit dem gejäteten Kraut.

 

 


Impression vom Jäten im Grossriet (zusammen mit GNVU)


Reinigung von Eulen- und Turmfalkenkästen durch die IGLU

Die IGLU betreut auf dem Gemeindegebiet von Volketswil inzwischen 24 Nistkästen für Turmfalken und Schleiereulen. Diese müssen jährlich kontrolliert und gereinigt werden. Die Brutplätze weisen ein erfreulich gutes Verbreitungsmuster von Turmfalken und Schleiereulen-Brutpaaren aus.

Zum Schluss wird der Kasten mit Sägespänen einladend gepolstert um eine erneute Brut anzuregen

Die Kontrolle und Reinigung der Eulen- und Turmfalkenkästen erfordert vom Team der IGLU Schwindelfreiheit, ist doch der Zugang zu den Kästen oft nur auf abenteuerliche Weise möglich.

Gewölle von Schleiereulen oder Federn von Turmfalken geben Auskunft über die Besetzung der Kästen durch die gewünschen Brutvögel

Die Reinigung der Kästen vom Kot der Vögel ist eine staubige Angelegenheit. Mundschutz zum Schutz der Atemwege sowie Handschuhe zur Vermeidungung vor Milbenbefall der Hände sind sehr zu empfehlen

Fotos: Hans-Ueli Doessegger