Praxishilfe: Naturschutz in der Politischen Gemeinde

 

Gemeinden spielen eine hoch relevante Rolle für die Biodiversität. Zur Unterstützung hier verschiedene weiterführende Links für die Praxis:

 

Naturschutz in den Gemeinden: diverse Links, rechtliche Grundlagen und Hinweise der Fachstelle Naturschutz Kanton Zürich

Vollzugschlüssel Umwelt: Der Vollzugsschlüssel Umwelt zeigt die vielfältigen Vollzugsaufgaben der Gemeinden auf und weist den Weg zu wichtigen Informationen

Natur im Siedlungsraum: Praxistipps, Broschüren und Merkblätter

 

Vogel und Glas

Diverse Informationen und Merkblätter
Vogelfreundliches Bauen mit Glas und Licht
Produkte gegen Vogelschlag

 

Segler und Schwalben: Informationen für die Praxis

 

Bauen, Bau- und Zonenordnung, Muster und Beispiele:

Muster-Bau- und Nutzungsordnung Kanton AG: mit Textbausteinen zu Vogelschutz am Bau, Lichtemissionen, einheimischen und standortgerechten Pflanzen etc.
Bau- und Nutzungsordnung Rheinfelden: mit diversen Textbeispielen für Natur und Umwelt
Richtlinien für die ökologische Umgebungsgestaltung, Gemeinde Rühmlang
Leitfaden für das Bauen, Gemeinde Hettlingen
Checkliste für Umgebungsgestaltung, NV Hettlingen

 

Diese Link-Liste ist im Rahmen des 1. BirdLife-Netzwerkanlass Kommunalpolitik vom 3. April 2019 entstanden. Naturschutzaffine PolitikerInnen sind wichtige Personen für Biodiversität und Naturschutz im Kanton Zürich. BirdLife Zürich, als Dachverband der lokalen Naturschutzvereine, möchte ein Netzwerk der lokalpolitisch aktiven Personen aufbauen. Denn wir sind überzeugt, dass in vielen Gemeinden ähnliche Probleme auftreten, dass gefundene Lösungen auch anderswo funktionieren und dass ein Austausch von Informationen und Erfahrungen mit Gleichgesinnten hilft, die Ziele besser zu erreichen.

 

Der nächste Netzwerkanlass Kommunalpolitik findet am 2. April 2020 statt. Bitte jetzt schon das Datum reservieren und melden Sie sich auf der Geschäftsstelle (info[at]birdlife-zuerich.ch) wenn Sie Interesse an einer Teilnahme (oder am Thema) haben.  

 

 

NEIN zum Wassergesetz: Die Natur kann aufatmen

 

Wir sind erleichtert: Die Stimmberechtigen im Kanton Zürich haben das Wassergesetz in einer Referendumsabstimmung bachab geschickt. Mit dem NEIN zeigt das Zürcher Stimmvolk deutlich, wie wichtig ihm der Schutz unserer Gewässer ist. Die Umweltverbände sind hocherfreut über dieses klare Zeichen für lebendige Gewässer und Naturvielfalt. Es braucht aber mehr. Hier geht es zur Pressemitteilung.

 

 

Natur-Initiative: 14 000 Unterschriften eingereicht

Natur-Initiative: 14 000 Unterschriften eingereicht

BirdLife Zürich, Pro Natura Zürich, WWF Zürich, Aqua Viva und der Fischereiverband Kanton Zürich wollen den Rückgang der Naturvielfalt stoppen. Dafür reichten sie im Juli 2018 die Natur-Initiative ein, die von 14'000 Personen unterschrieben wurde. Die hohe Zahl der Unterschriften zeigt die Dringlichkeit des Anliegens und ist für die fünf Verbände ein Auftrag, sich konsequent für die Initiative einzusetzen. Hier erfahren Sie mehr.