Schwalbenhaus Opfikon

Partner

Naturschutzverein Opfikon

Standort

Kläranlage Opfikon/Kloten

Lage

684460 / 254690

Förderziele

Angebot von Nisthilfen für Mehlschwalben zur Ergänzung der Kolonie bei der Kläranlage

Projektbeschrieb

Auf dem Areal der Kläranlage Opfikon brüteten seit mehreren Jahren regelmässig rund 10 Mehlschwalbenpaare an einer Gebäudewand. Der Natur- und Vogelschutzverein Opfikon hat zur Stärkung dieser Kolonie in rund 100m Entfernung im März 2011 ein Schwalbenhaus mit 56 Nisthilfen aufgestellt. Das Areal der Kläranlage bietet genügend freie Anflugmöglichkeiten und mit der angrenzenden Glatt ein ideales Jagdgebiet für die Schwalben. 2014 war es nun soweit: mindestens 5 Nester waren von brütenden Schwalben belegt - das Schwalbenhaus funktioniert!

Gemeinde(n)

Opfikon

Kontakt

Ueli Kräutli
Tel. 044 810 37 67

Projektstatus

Abgeschlossen
2014 haben erstmals 5 Schwalbenpaare das Opfiker Schwalbenhaus auf dem Areal der ARA als Brutplatz ausgewählt. © Ueli Kräutli