Information und Besucherlenkung Naturgebiete Russikon

Partner

Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt Russikon NatuRus

Standort

Gemeindegebiet Russikon

Lage

701459 / 250756

Förderziele

- Information und Sensibilisierung der Bevölkerung über Schutzgebiete und weitere Naturwerte in der Gemeinde
- Besucherlenkung
- Darstellung von Naturschutz-Aktivitäten der verschiedenen Akteure

Projektbeschrieb

Mit dem dritten Jubiläums-Projekt will NatuRus die bestehenden Naturwerte in der Gemeinde präsentieren und deren Schutz verbessern: NatuRus stellt immer wieder zahlreiche Störungen durch Menschen (mit ihren Tieren) in Schutzgebieten und Ökoflächen fest. Mit entsprechender Information will NatuRus die Bevölkerung sensibilisieren und Interesse wecken, selbst zum Schutz beizutragen. Reich bebilderte Informationstafeln sollen im Sinn der positiv formulierten Information, Sensibilisierung und Besucherlenkung helfen und gröbste Missstände (frei laufende Hunde) vermindern. Vorgesehen sind drei Arten von Tafeln auf dem Gemeindegebiet: 1) Infotafeln bei grossen, zugänglichen Objekten mit halbierten Baumstämmen als Träger. Beispiele: Russiker Ried, Leerüti, Schwiizerwis, Remelenried, ausgedolter Furtbach. 2) Grosse Infotafel mit sämtlichen Naturschutzobjekten der Gemeinde, zentral im Dorf installiert (z.B. beim Gemeindehaus oder am Ufer des Dorfbachs) 3) Mobile Tafeln für Infos während einer definierten Zeit im Feld, z.B. für Feldlerchenfenster oder temporäre Hunde-Leinengebote, Buntbrachen, wenig heikle brütende Arten, Hecken etc.

Gemeinde(n)

Russikon

Kontakt

Ester Bachmann
Tel. 044 954 28 37

Projektstatus

Abgeschlossen
Das Naturschaufenster bietet Platz, auf die vielfältigen Schätze von Russikon aufmerksam zu machen. © NatuRus