Aufwertung Kiesgrube Rütiweid

Partner

Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt Russikon NatuRus

Standort

Rütiweid

Lage

702110 / 249400

Förderziele

Förderung von Neuntöter, Zauneidechse, Spechten, Wildbienen und Wiesel

Projektbeschrieb

Im Rahmen des 30-jährigen Bestehens der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt Russikon NatuRus lanciert sie drei Aufwertungsprojekte. Seit zahlreichen Jahren pflegt NatuRus die vielfältige Kiesgrube Rütiweid. Vor 20 Jahren wurden vier Weiher angelegt. Die Grube ist - trotz Pflegeeinsätzen des Vereins - am Zuwachsen, die Wasserflächen sind stark beschattet und verlanden teilweise. Als Massnahmen sind das Anlegen einer strukturreichen Dornhecke (mit Ast- und Steinhaufen), Entbuschen/Abschürfen der südexponierten Böschung und Ausbaggern eines verlandeten Weihers vorgesehen. Daneben werden die vorhandenen Fichten geringelt, um so mit der Zeit zu wertvollem Totholz zu werden. Von den Massnahmen profitieren der in der nähe brütende Neuntöter, diverse Amphibienarten, Spechte, Wiesel und erdbewohnende Wildbienen. In unzähligen Arbeitsstunden hat NatuRus mit Freiwilligen das Projekt erfolgreich umgesetzt.

Gemeinde(n)

Russikon

Kontakt

Ester Bachmann
Tel. 044 954 28 37

Projektstatus

Abgeschlossen
Gross und Klein legten Hand an beim Bau des neuen Weihers in der Kiesgrube. © NatuRus