BirdLife Zürich-Natur-Tagebuch: Magst Du anderen von Deinen Erlebnissen berichten?

 

In Zeiten von Social Distancing kann es helfen, wenn ein Erfahrungsaustausch auf neuen Wegen statt findet. Man merkt, dass man nicht alleine ist, erkennt sich möglicherweise in den Gedanken und Aufzeichnungen anderer wieder, erhält Anregungen für eigene Erlebnisse oder kann andere an den eigenen Gedanken und Stimmungen teilhaben lassen, kann sich von der Seele schreiben was in einem vorgeht.

 

Wie durchlebst Du diese aussergewöhnlich schwierige Zeit? Was beschäftigt Dich und was erlebst Du jetzt im Frühling, wenn die Natur wieder erwacht? BirdLife Zürich möchte eine Art Natur-Tagebuch führen, verfasst von Mitgliedern aus den Zürcher Naturschutzvereinen.

 

Magst Du einen oder mehrere solche Naturschutz-Tagebuch Einträge verfassen und Deine Erfahrungen mit anderen teilen? Melde Dich bei Susanna Hübscher, wir freuen uns auf Eure vielfältigen Beiträge.

 

Hier geht es zum Natur-Tagebuch 2020

Natur erleben in Corona-Zeiten

 

Viele Homepages, Newsletter und Informationsschreiben beinhalten aktuell vor allem Absagen von Exkursionen, Veranstaltungen und geselligen Vereinsanlässen. Aber vielleicht könnt Ihr die Negativ-Nachrichten ergänzen mit positiven Inspirationen? Warum nicht auf der Webseite neben der Absage der Frühlingsexkursion Tipps zur eigenen Naturbeobachtung geben? Ihr wisst vermutlich am besten, wo in der Gemeinde es jetzt Spannendes zu entdecken gibt. Lasst Eure Mitglieder daran teilhaben. Oder gebt ihnen inspirierende Hinweise auf Materialien und Tipps, welche im Web zu finden sind.

 

Ein paar Beispiele:

  • Pilotprojekt Natur-App

Der Andelfinger Naturschutzverein beteiligt sich in einem Pilotprojekt an der Entwicklung der neuen App «Naturpfade». Darin werden 12 Biodiversitäts-Hotspots in Andelfingen und Kleinandelfingen vorgestellt, veranschaulicht und die ökologischen Zusammenhänge erläutert.

  • Vogelquiz

Das Quiz des NVMU (Natur- und Vogelschutzverein Männedorf - Uetikon - Oetwil) soll etwas darüber hinwegtrösten, dass BirdLife Zürich und all seine aktiven Vereine in diesen Corona-Zeiten keine regulären Exkursionen oder Standaktionen machen können. Viel Spass! Zum Quiz

  • #naturdehei

naturdehei.ch ist eine Online-Aktion des abgesagten «Festivals der Natur». Hier können Naturerlebnisse hochgeladen und mit anderen geteilt werden. Ausserdem gibt es wertvolle Tipps für Eltern mit Kindern. 

  • Wasserleben entdecken

Jeder kleine Bach bietet grosse Entdeckungen! Die Gewässerschutzorganisation Aqua Viva hat eine Fülle an Materialien und Unterlagen zum Wasser erforschen erarbeitet. Gummistiefel rausholen und ab ans Wasser.

www.aquaviva.ch/

  • Im Wald

Neben Frühblühern bestimmen und Vogelgezwitscher lauschen vielleicht auch kreativ tätig sein und zum Beispiel ein Fallholz-Xylophon basteln: https://youtu.be/

  • Inspiration vom grossen Nachbarn

www.nabu.de bietet eine breite Fülle an spannenden Informationen und Tipps. Kopieren lohnt sich!

 

Und zu guter Letzt:

https://dureschnufe.ch/ Bleibt daheim und gesund!