Aktiv auf dem Bauernhof

Freiwillige und Landwirte arbeiten Hand in Hand: Sie pflegen gemeinsam Buntbrachen, bekämpfen Blacken, pflegen Hecken oder unterstützen bei der Ernte von Hand.

Im Rahmen des WWF-Projekts «Aktiv auf dem Bauernhof» haben Freiwillige die Gelegenheit, einen Tag lang Hof-Luft zu schnuppern, die Landwirtinnen und Landwirten bei diversen Arbeiten tatkräftig zu unterstützen und dabei viel über die (Bio-)Landwirtschaft sowie den Schutz der Biodiversität zu erfahren. Am Samstag, 13. Oktober findet der Einsatz bei Patrizia und Andri Furrer in Schmidrüti statt.

Durch das Projekt sollen einerseits die engagierten Landwirte punktuell entlastet und andererseits ökologisch wertvolle Strukturen geschaffen und gepflegt werden. So erhalten wir abwechslungsreiche Lebensräume für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Ausserdem lernen die beteiligten Freiwilligen die Grundsätze des Naturschutzes und den Arbeitsalltag der Landwirte kennen.

Anmelden kannst Du Dich für alle Einsätze direkt unter: www.wwf-zh.ch/natureinsatz, Anmeldeschluss: 15. Oktober 2018

Datum/Daten

Samstag, 20. Oktober 2018, 09.00 bis 16.00, Wila

Auskunft

www.wwf-zh.ch/natureinsatz