Vogelfeder- und Verarbeitungskurs

Lernen Sie wie man Vogelfedern präpariert und richtig lagert

Vogelfedern faszinieren durch ihre Schönheit, Farben und Struktur. Die gefundenen Federn sehen leider manchmal nicht mehr so schön aus, sind verschmutzt oder verschlissen. Bestandteil dieses Vogelfederkursers ist wie man verschmutzte Federn reinigt, verschlissene wieder formschön hinkriegt oder Federn von einem toten Tier trennt. Des Weiteren werden das Anlegen einer Federsammlung, die Darstellung eines Artenblattes, die Lagerung und das Aufbewahren thematisiert. Es wird anhand von selber mitgebrachten oder vom Kursleiter zur Verfügung gestellten Federn gearbeitet.

Programm

Der Kurs besteht aus einem Nachmittag welcher Theorie und Praxis verbindet.

Datum/Daten

27. Oktober 2018 von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Ort noch offen

Kosten

Fr. 90.- für Mitglieder von BirdLife Zürich oder BirdLife Schweiz, Fr. 120.- für Nichtmitglieder; SchülerInnen/StudentInnen erhalten 25.- Reduktion.

Ausrüstung & Material

Wenn vorhanden, eigene Federn mitnehmen

Weiteres

Voraussetzung: Interessierte Laien. Kenntnisse im Umfang eines ornithologischen Grundkurses von Vorteil

Anmelden

Federn einer Pfeifente
Federn einer Pfeifente
Bild: Toni Masafret

Leitung

Toni Masafret

Auskunft

BirdLife Zürich; kurse[at]birdlife-zuerich.ch