1. Advent an den Grenzen von Höngg

Naturspaziergang mit dem Natur- und Vogelschutzverein Höngg

Wir erleben die winterliche Stimmung auf den Feldwegen von Hönggs Aussengrenze, fragen uns, was die Rabenkrähen in dieser Jahreszeit treiben und erfahren Interessantes über die nicht immer geliebten Vögel. Auch der Rotmilan und seine Überwinterung sind Themen, denen wir uns zuwenden. Am Waldrand geniessen wir, sofern der Nebelgott nicht schmollt, die Aussicht über die Stadt einmal aus einem anderen Winkel. Der Spaziergang endet im eindunkelnden Wald, in einem Lichterkranz bei einem heissen Tee.

 

Datum/Daten

Sonntag, 1. Dezember 2019, 14:00 – 16:00

Treffpunkt: Haltestelle Rütihof, Bus 46

 

 

 

 

 

Kosten

keine

Ausrüstung & Material

Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Sehr warme Kleider und Schuhe sind von Vorteil.

 

Weiteres

Nichtmitglieder sind willkommen!

Leitung

Verena Steinmann, Claudia Rhiner Montani, Pia Schad

Auskunft

info[at]nvvhoengg.ch

nvvhoengg.ch