Exkursion Alpine Flora in Avers

Erleben Sie drei abwechslungsreiche Tage im urtümlichen Hochtal Avers.

Im geologisch reich strukturierten Gebiet, wo Kalk und Silikat aufeinandertreffen, erwartet Sie eine grosse Artenvielfalt. Auf 5- bis 6-stündigen Wanderungen geht es durch blumenreiche Heuwiesen, vorbei an Schwemmebenen mit leuchtend weissen Köpfchen von Scheuchzers Wollgras bis hinauf zu Himmelsherold, Mont-Cenis-Glockenblume, Alpen-Mannsschild und Gletscher-Hahnenfuss. Ständige Begleiter auf den Wanderungen sind ausserdem Steinadler und Murmeltiere.

 

Datum/Daten

14. bis 16. Juli 2018

Kosten

OHNE Reise und Hotel: Fr. 400.- für Mitglieder von BirdLife Zürich oder BirdLife Schweiz, Fr. 540.- für Nichtmitglieder; SchülerInnen/StudentInnen erhalten 100.- Reduktion.
Zusätzliche Kosten pro Person und Nacht im DOPPELZIMMER inkl. Halbpension und Marschtee: Fr. 117.- bis Fr 122.-.

Ausrüstung & Material

Bergschuhe und geeignete Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Pflanzenbücher, Lupe, Fotoapparat, sofern vorhanden Feldstecher, Notizbuch.

Unterkunft

Übernachtung im Doppelzimmer!

Weiteres

Voraussetzung: Abgeschlossener Feldbotanik-Kurs oder gleichwertige Kenntnisse und Wandertüchtigkeit bis 800 Höhenmeter pro Tag.

Anmelden

Wandertüchtigkeit ist für diese Exkursion erforderlich
Wandertüchtigkeit ist für diese Exkursion erforderlich
Bild: Hans Gfeller

Leitung

Hans Gfeller, hans.gfeller[at]swissonline.ch, Jasmin Ducry

Auskunft

BirdLife Zürich; kurse[at]birdlife-zuerich.ch