Willkommen

BirdLife Zürich engagiert sich für den Erhalt und die Förderung der biologischen Vielfalt und den Aufbau einer Ökologischen Infrastruktur im Kanton Zürich. Wir machen uns stark für eine konsequente Raumplanung und mehr Qualität im ökologischen Ausgleich in der Landwirtschaft. Wir verstehen uns als Anwalt der Natur und geben Brutvögeln und ihren Lebensräumen im Kanton Zürich eine starke Stimme.

BirdLife Zürich ist der Verband der Natur- und Vogelschutzvereine in den Zürcher Gemeinden. Wir unterstützen unsere Sektionen in der Umsetzung von Projekten und bieten professionell geführte Ausbildungen im Naturbereich an.

Informationen für unsere Vereine

Jahresbericht 2019 (PDF, 556 Kb)

Verbandsstatuten

Aktuelles zu Corona von BirdLife Schweiz


naturkurse.ch

Natur erleben und begreifen

Natur erleben und begreifen

Schmetterlinge, Alpine Flora, Vögel in der Schweiz, Orchideen, Fische und Krebse, Wildkräuter, Segler und Schwalben, Libellen, Exkursionen, Naturschutzkurse, Grundkurse, Vertiefungskurse... Das Kursangebot «naturkurse.ch» von BirdLife Zürich ist beinahe so vielfältig wie die Natur selber.

Das ganze Exkursionsprogramm 2021 zum downloaden Exkursionsprogramm 2021

Exkursionsprogramm 2021

Entdecken Sie, was uns seit 93 Jahren am Herzen liegt, auf einer unserer Exkursionen.

 

 


Naturschutzpolitik

Startschuss zur Strassenverlegung im Neeri

Startschuss zur Strassenverlegung im Neeri

Am 11. Juni hat der Zürcher Regierungsrat die Baudirektion beauftragt, ein Vorprojekt zur Verlegung der bestehenden Strassen aus dem Neeracherried gemäss Richtplan zu erarbeiten. Werner Müller von BirdLife Schweiz hält fest, dass «hier für einmal ein Strassenprojekt aus Umweltsicht dringend nötig ist und zugleich für die Gemeinden grosse Verbesserungen bringt.».

 

 Zur Stellungnahme von BirdLife Schweiz, sowie der Gemeindepräsidenten von Höri, Neerach, Niederglatt


Naturförderung

Ein Schwalbenhaus auf der Forch

Ein Schwalbenhaus auf der Forch

Seit mehreren Jahren brüten zahlreiche Mehlschwalbenpaare an einem Privathaus auf der Forch. Dabei strapazieren zunehmend die Nerven der Hausbesitzer. In einer gemeinsamen Aktion von Besitzer, lokalem Naturschutzverein, der Gemeinde und BirdLife Zürich wurde nun vereinbart, dass die heiklen Fassadenfronten abgesperrt werden und stattdessen ein Schwalbenhaus als Ersatz angeboten wird. Herzlichen Dank für die Kooperation!

 

Mehr zu unseren Naturförderungsprojekten