Willkommen

BirdLife Zürich engagiert sich für den Erhalt und die Förderung der biologischen Vielfalt und den Aufbau einer Ökologischen Infrastruktur im Kanton Zürich. Wir machen uns stark für eine konsequente Raumplanung und mehr Qualität im ökologischen Ausgleich in der Landwirtschaft. Wir verstehen uns als Anwalt der Natur und geben Brutvögeln und ihren Lebensräumen im Kanton Zürich eine starke Stimme.

BirdLife Zürich ist der Verband der Natur- und Vogelschutzvereine in den Zürcher Gemeinden. Wir unterstützen unsere Sektionen in der Umsetzung von Projekten und bieten professionell geführte Ausbildungen im Naturbereich an.

Informationen für unsere Vereine

Jahresbericht 2020 (PDF, 1.1 Mb)

Verbandsstatuten

Aktuelles zu Corona von BirdLife Schweiz


naturkurse.ch

Natur erleben und begreifen

Natur erleben und begreifen

Schmetterlinge, Alpine Flora, Vögel in der Schweiz, Orchideen, Fische und Krebse, Wildkräuter, Segler und Schwalben, Libellen, Exkursionen, Naturschutzkurse, Grundkurse, Vertiefungskurse... Das Kursangebot «naturkurse.ch» von BirdLife Zürich ist beinahe so vielfältig wie die Natur selber.

Exkursionsprogramm 2022

Exkursionsprogramm 2022

«Was zum Kuckuck!» Entdecken Sie, was uns seit 94 Jahren am Herzen liegt, auf einer unserer Exkursionen.


100 Jahre BirdLife

Flieg' wie ein Schmetterling!

Flieg' wie ein Schmetterling!

Der Startschuss zur Jubiläumsausstellung von BirdLife Schweiz ist gefallen. Ihr Herzstück - ein «Insektenflugsimulator» - ist eine Weltneuheit: Unter Ganzkörper-Einsatz tauchst du als Schmetterling in eine summende Blumenwiese ein und erlebst hautnah, aus welchem Blickwinkel diese kostbaren Insekten unsere gemeinsame Welt durchstreifen. Ab sofort tourt dieses famose Gerät durch die Schweiz und gastiert am 17. und 18. Juni bei der Stadtzürcher Blatterwiese direkt am Zürichsee.

 

Das 100-Jahr-Jubiläum von BirdLife Schweiz


Naturförderung

Achtzehn Tonnen Kalkstein für die Vielfalt

Achtzehn Tonnen Kalkstein für die Vielfalt

Achtzehn Tonnen Stein aus dem Lägern-Steinbruch und noch einmal soviel Material für die Hintermauerung: Im «Chürsinger» in Trüllikon entsteht ein neues Kleinod, eine zwanzig Meter lange Kalkstein-Trockenmauer wird zahlreichen Wildbienenarten einen Nistplatz und Zauneidechsen Verstecke bieten. Winzer Wettstein freut sich, seinen Rebberg mit diesem neuen Lebensraum zu bereichern, gebaut wird die Mauer von Zivis des Vereins Naturnetz.

 

Mehr zu unseren Naturförderungsprojekten